Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Reich werden – aber ….

Reich werden – aber ….

Kategorien

Hallo liebe Leser der Kalenderblätter!

…….  es gibt auch manchmal Rückschläge.Dann zeigt es sich wie stabil deine Psyche ist.Was tun,wenn unvorhersehbare Ereignisse eintreten und uns herunter ziehen,“uns von unserem Weg abbringen wollen“.Ob das Realität wird,das hängt eigentlich nur von uns selbst ab.
Lest einmal,was bedeutende Persönlichkeiten dazu meinen.

Grönemeyer
Zur Vergrößerung einfach auf das Bild klicken,dann könnt ihr alles gut lesen.
Es kommen auch wieder Sonnentage – garantiert!B)
Der Malachit


4 Kommentare

  1. smartinnet sagt:

    Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass das Leben immer komplizierter und schneller wird. Ich arbeite in der Steuerbranche, dort werden die Sachen immer komplizierter, und damit zeitaufwändiger. Der Verdienst bleibt hingegen immer gleich, und die Kosten steigen. Privat werde ich derzeit auch ständig für farmilieäre Anlässe miteingeplant, ohne vorher gefragt zu werden. Dauernd muss ich irgendwo antreten. Im Moment habe ich auch eher das Gefühl gelebt zu werden, statt selber zu leben. Aber wie soll man sich aus den Hamsterrad der Zwänge befreien?

    Gefällt mir

  2. egghead sagt:

    Es wird überall komplitzierter und unmenschlicher.
    Kollegen, die die 50 erreichen quälen sich nur noch.
    Sie werden durch die Technik und das drumherum überrant.
    Wer kann noch folgen außer den ganz Jungen ?

    Gefällt mir

    • Dem,was du über die Technik sagst,stimme ich voll zu.Sie greift dermaßen in das Leben ein,dass sie nicht nur das Leben erleichterndes Hilfsmittel ist,sondern sich als dominierendes Element etabliert hat.Es ist eine Technikhysterie entstanden,die die jungen Leute fasziniert (Spiele) und die reale Welt vergessen lässt,andererseits sich kommunikativ verselbständigt.Wie ist es sonst zu erklären,dass beim Erscheinen eines neuen Produktes Heerscharen begeisterter Fans für den Besitz dieses neuen Technikproduktes nächtelang vor den Verkaufsräumen Schlange stehen,obwohl das neue überhaupt nicht so fortschrittlich ist,sondern vielleicht nur ein neues Element enthält.Und schaut man sich in der Stadt um,dann glotzt die Hälfte der Jugendlichen während des Gehens auf ihr Smartphon,ohne die Umwelt überhaupt noch wahrzunehmen.
      Diese Entwicklung finde ich schlimm, vielleicht deshalb,weil ich schon so alt bin und es noch bemerke.
      Der Malachit.

      Gefällt mir

  3. egghead sagt:

    Hallo Malachit. alles wahr was du schreibst, ich sehe es auch mit Sorge, meine Kids kommen von Handy und PC nicht mehr weg. Jedes Mal ein Kampf. Aber ohne diese Medien geht es nicht. Und die ältere Generation isoliert sich zunehmens…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: