Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Kalenderblatt 051

Kalenderblatt 051

Kategorien

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!
Den Wunsch,reich und wohlhabend zu sein,den hegen wohl viele Menschen.Die Meisten sind sogar bereit,dafür etwas zu tun.Sie lernen,suchen sich einen Job,gründen eine Familie,pflegen gegenseitige Beziehungen.Im Alltagsgetümmel werden sie derart gefordert,dass sie überhaupt nicht mehr zum Luftholen kommen.Dann muss noch das und das erledigt werden.Oft fehlt die Zeit für die schönen Dinge im Leben.Die Ruhe,einmal über das Leben nachzudenken,die fehlt vollkommen.So rast das Leben an uns vorbei,aber dann kommt ja der Urlaub.Gott sei Dank,können wir jetzt endlich etwas für uns tun. – Tun wir das wirklich? Der Stress fängt schon am Flughafen an.Wir müssen pünktlich sein.Wir müssen das noch vorher erledigen.Wir müssen an das und das denken.Wir müssen,wir müssen,wir müssen. Ist das vielleicht Erholung? Von dem Ärger am Urlaubsort,von der Realität gegenüber den geschönten Prospekten,von Verspätungen,von der Geltendmachung der Reisemängel gegenüber dem Reiseveranstalter,von der Abzocke mit Zusatzkosten am Urlaubsort,von der furchtbaren Erfahrung einer Insolvenz des Reiseveranstalters und …,wollen wir heute nicht sprechen.
Erholung,Ruhe und einmal über das Leben nachdenken. – Darüber was passsieren könnte aber natürlich nicht muss.Und vor allem darüber,wie du gegenüber drohenden Gefahren,die das Leben mit sich bringt,gewappnet bist.
Ist es sinnvoll sich so und nicht anders zu verhalten?
Ist es sinnvoll für den Urlaub tausende von Euro rauszuhauen,wenn ich nicht einmal zehn- oder zwanzigtausend Euro an Rücklagen habe?
Ist es sinnvoll sich auch im Urlaub mit Mängeln aller möglichen Art herumzuschlagen,weil es ja dein Recht ist?
Und überhaupt:
„Ist das vielleicht Urlaub und Erholung,wenn du danach wieder ins Hamsterrad springen musst?“
Denke einmal in aller Ruhe darüber nach.
Ach das geht ja nicht!Du musst ja noch das und das erledigen.Du musst ja noch … .Du musst und musst und musst.
Eh kapier doch endlich.Es ist dein Leben,das da an dir vorbei rauscht.
Es ist dein Leben – und du hast nur dieses eine.
Reich sein ist nicht die schlechteste Vorstellung.Reich werden ist eine Vision,für die es sich lohnt,etwas zu tun.Reichtum hat nicht nur mit Geld zu tun – aber doch vieles.Vielleicht lädst du dir ja das neue Kalenderblatt herunter und liest einmal in aller Ruhe darüber etwas.
Ruhe,was ist das denn,ich muss noch dies und das erledigen und ich muss noch und muss und muss und muss.
Kalenderblatt 051
Der Malachit.


3 Kommentare

  1. egghead sagt:

    Deswegen : Urlaub zu Hause mit Ausflügen, zumindest im Sommer nicht zu toppen. Wenig Sorgen und alle Möglichkeiten.

    Gefällt mir

  2. andi7 sagt:

    Hi, Malachit.
    Ruhe und Erholung sind wichtig – da hast du Recht. Aber als Familienvater kann man sich der Verantwortung nicht entziehen und muss auch im Urlaub den Familienstress ertragen. 😉

    So machen wir alle Jahre wieder unseren Spanien Urlaub. Anreise mit dem eigenen Auto. Man könnte sich über Autos und französische Fahrweise aufregen oder eben dies lassen und die Fahrt und die schönen Landschaften genießen.
    Die katalonische Sparsamkeit, was in unserem Fall die Bauweise und Wohnungsausstattung betrifft, ist ja vielen schon mehr als bekannt. Man könnte sich auch darüber ärgern oder dies bewusst in Kauf nehmen. Vor allem die Kinder sollen den Unterschied erkennen und das, was ihnen zu Hause zur Verfügung steht (besser) schätzen.
    Für mich ist ein Urlaub am Meer – die von dir beschriebene Ruhe-Oase. Kinder sind gut beschäftigt. Durch Meeresrauschen rücken die Stadtgeräusche in die Ferne. Man kann die Natur genießen (außerhalb von Stadtstrand bzw. Touristenhochburgen) und/oder verschiedene Sportaktivitäten treiben.
    Dazu kommt noch gesündere Ernährung (viel Obst und Gemüse).
    Die Kosten halten sich auch in Grenzen. Wenn ich die Ausgaben abziehe, die ich in den zwei Wochen an Lebenshaltungskosten und Sprit zu Hause durchschnittlich hätte, liege ich dieses Jahr bei 1.300€. Für den Mehrwert, den man durch die Erholung hat, ist der Betrag gerechtfertigt.

    @Egghead.
    „Urlaub zu Hause mit Ausflügen“ ist nicht für mich.
    Erstens findet man (eher die Frau) immer wieder etwas, was repariert oder renoviert werden muss. Man(n) verbringt damit ein paar Tage, während der Rest der Familie in der Zeit sich verständnisvoll langweilen muss.
    Die Ausflüge sind eher teuer, die Autobahnen voll, die Hitze bzw. Regen machen das Übrige, man hat kaum was Neues kennengelernt.

    Gefällt mir

  3. Hallo andi7!
    Als Familienvater hängst du natürlich drin.Da ist,auch wenn du das vielleicht allein anders händeln würdest,Druck.Ohne Konsenz geht gar nichts und fordert deine geschickte Diplomatie.Das ist auch so etwas wie,der Verantwortung gerecht werden.Die Lieben Kleinen wollen ja auch in der Schule mitreden können. 🙂
    Da sagt dann vielleicht einer; könnt euch wohl keien Urlaub leisten? – Wie frustrierend bei dieser allgemein vorherrschenden Volksmeinung. Da sind sie schnell Außenseiter,wo sie sich das in der Kindheitsphase nicht leisten können und wollen.
    Ich denke,dass du das schon hinbekommst,denn ein Patentrezept gibt es nicht.
    Der Malachit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: