Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Konsumklima-Index

Konsumklima-Index

Kategorien

Guten Tag liebe Freunde des Reichwerdens!

In der heutigen Presse habe ich einen Artikel gefunden,zu dem ich mir ein paar Gedanken gemacht habe.
Den ganzen Artikel könnt Ihr euch über den Link anschauen und lesen.
http://www.volksstimme.de/nachrichten/deutschland_und_welt/wirtschaft_und_boerse/wirtschaft_regional/1117045_Kauflaune-der-Deutschen-auf-Sechs-Jahres-Hoch.html
Der Konsumklima-Index in Deutschland steigt also. – Das ist gut!
Die Deutschen haben wieder mehr Jobs. – Das ist gut!
Die Deutschen kurbeln die Wirtschaft an. – Das ist gut!
Das Geld bleibt in Bewegung. – Das ist gut!
Die Karre läuft weiter. – Das ist gut!
Eigentlich könnte man meinen,dass alles in bester Ordnung ist.Das ist auch das Bestreben unserer Politiker,die das Nötige dafür tun. – Das ist gut!
Warum meckern denn einige bloß immer herum?
Bauen Camps auf,protestieren gegen alles mögliche und machen unser schönes Land madig.Das Ausland sieht das mitunter anders,aber vielleicht sind die ja nur neidisch auf unser reiches Land.

Ach ja,das mit dem reich werden.
Es können nun einmal nicht alle reich werden,denn dazu ist schon etwas mehr nötig,als sich immer nur Geld zu borgen,das dann auszugeben und so zu tun als wäre alles in bester Ordnung.
Um reich zu werden,müssen die Reichtümer eines abgeschlossenen Systems so verteilt werden,dass sie sich an einer Stelle anhäufen.Logisch,dass sie dann einer anderen Stelle fehlen.
1. Erde: Wo häufen sich die Reichtümer an? Wo fehlen sie? – Denke nach!
2. Eurozone: Wo häufen sich die Reichtümer an? Wo fehlen sie? – Denke
3. Deutschland: Wo häufen sich die Reichtüner an? Denke bloß nicht bei den vielen Leuten,die einen Job haben,ihr Geld ausgeben und den Konsumklima-Index in die Höhe schrauben.
Zitat aus dem Artikel:
„Nach wie vor halten die Verbraucher es mehrheitlich für ratsam, größere Anschaffungen zu tätigen“, erläuterte die GfK. Aufgrund der niedrigen Zinsen sei die Alternative, das Sparen, derzeit reichlich unattraktiv.
Da muss ich einmal die Frage aufwerfen: „Weshalb sparen denn Menschen überhaupt?“
Vielleicht um mit den Zinsen Geld zu verdienen,dass die Banken dann,weil es ja irgendwo herkommen muss,nachdrucken?
Oder doch wohl,um eine persönlich immer eintretende kritische Finanzsituation schadlos überstehen zu können.

Ich denke nicht,dass die Leute,die sich so verhalten,wie in dem Artikel geschrieben,alle im Wäscheschrank für schlechte Zeiten 10 000 Euro versteckt haben.Und auf Ihrem Tagesgeldkonto noch mal 10 000 Euro kurzfristig zur Verfügung stehen.
Dann sind sie zwar noch nicht reich,aber immerhin etwas abgesichert.

Wenn du schlau genug bist,dann sorgst du dafür,dass sich das Geld bei dir anhäuft.So wie durch geschickte Wirtschaftspolitik sich der Reichtum in Deutschland anhäuft.
Der Reichtum fehlt dann zwar an anderer Stelle,z.B. in Zypern,Griechenland,Spanien,Irland,Portugal,Italien und langsam auch in Frankreich,aber wenn die so ungeschickt sind und nicht mit den Euros umgehen können,dann haben sie in der Krise ebent Probleme.Solange die Karre gut läuft eher nicht.
Ja und wie ist es in deinem persönlichen Verantwortungsbereich? Solange der Konsumklima-Index steigt und die Karre läuft,hast du bei gutem Job natürlich auch keine Probleme.Aber wie ist es,wenn nicht mehr? – Heißt du dann Deutschland oder Zypern,Griechenland,Spanien,…. ?
Wenn es so weit erst ist,dann fragt keiner mehr danach ob du mit deinem ausgegebenen Geld und der neuen hochwertigen Schrankwand,Küche,Polstergarnitur,dem noch nicht abbezahlten Neuwagen,der nach drei Jahren nur noch die Hälfte wert ist;dem mit Kredit finanzierten,weil eifrig beworbenen und sich nach 15 Jahren amortisiert haben sollenden Heimblockkleinkraftwerk den Konsumklima-Index nach oben gepuscht hast.
Ja,in der persönlichen Krise fehlen plötzlich ein paar hundert Euro im Monat.Und dann? Ganz einfach,dann wird der Reichtum umverteilt – von Zypern,Griechenland,Spanien,… nach Deutschland.
So ist das und du heißt dann Zypern.

Um nun zum Artikel zurückzukommen,möchte ich allen Lesern noch einmal klar und deutlich sagen.Wer dafür spart,dass er mit den Zinsen Geld verdienen will,der hat nichts kapiert und wer nicht spart und den Konsumklima-Index nach oben bringt,auch nicht.
Der Malachit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: