Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » 2014 » Februar

Archiv für den Monat Februar 2014

Goldschatz gefunden

Hallo liebe Freunde des Reichwerdens!

Habt ihr gestern auch die Pressemitteilung gelesen? Eine Familie findet in Kalifornien einen Goldschatz im Wert von mehreren Millionen Dollar.
Scan1
Klick mal auf das Bild, dann kannst du die 20 Dollar Münze richtig groß sehen.

Was für eine Herausforderung! Wie Herausforderung, wirst du jetzt vielleicht fragen. Na, den Goldschatz auch in Besitz zu nehmen. Hier in Deutschland wäre das kein Problem, denn der Goldschatz gehört nicht dem Finder, sondern dem Land, Staat, Volk. Somit ist gesichert, dass du im Falle des Findens eines solchen Schatzes keine Probleme bekommst. Wenn du da nämlich anfängst zu buddeln, machst du dich bereits strafbar, weil du den Fundort veränderst.
Was machst du nun? Liegenlassen? – Tja, das ist gar nicht so einfach.
In Kalifornien jedenfalls gehört der Schatz den Findern. Und die haben nun ein echtes Problem. Was tun mit dem vielen Gold? In der Zeitung konnte man lesen, was ihnen dazu eingefallen ist. Sie wollen die Goldmünzen verkaufen. Sie wollen also das kostbare Gold gegen Papierdollar eintauschen. Unvorstellbar! Papierdollar, von denen jeden Monat Millionen und Abermillionen nachgedruckt werden. Auf diese Weise werden die kostbaren Werte natürlich am schnellsten wieder in der Herde verteilt. Es ist wohl ein weiteres Beispiel dafür, dass die meisten Menschen überhaupt nicht in der Lage sind, Reichtum annehmen zu können. Von reich werden und Reichtum bewahren wollen wir da erst gar nicht reden.
Aber wie gesagt, in Deutschland hätten wir das Problem überhaupt nicht. Unser Staat hat das Problem mittels Gesetzgebung für uns beseitigt. Da brauchen wir uns keine Gedanken machen. Wenn du in Deutschland reich werden willst, dann musst du dir schon etwas einfallen lassen.
Der Malachit.

Kalenderblatt 081

Hallo liebe Freunde des Reichwerdens!

Das neue Kalenderblatt enthält mal keinen Tipp zum Sparen. Es gibt auch keinen Tipp, um an Geld, Reichtum oder Macht zu kommen. Es geht ganz einfach um dich, dein Inneres selbst und darum, wie du dich gesellschaftlich verhalten könntest. Ohne anzuecken, dich zu rangeln, und trotzdem das zu bekommen, was dir zusteht. Oft kommt es auch darauf an, wie man die Dinge des Lebens betrachtet.
Viel Spaß beim Lesen.Kalenderblatt 081
Und wie immer das jahreszeitlich aktuelle Kalenderblatt aus dem Vorjahr, denn im Frühjahr fangen die Vögel wieder an, Nester zu bauen.Kalenderblatt 029
Der Malachit.

Werbefenster

Hallo liebe Community!

Ein Eintrag in eigener Sache.
Immer wenn ich in meinem blog arbeite,klickt sich so ein „Shopping window“ ein und dominiert die Geschwindigkeit meiner Arbeit.
Weiß jemand,ob man das in den Einstellungen vielleicht ausschalten kann?
Natürlich nicht,dass ich dafür bezahlen muss,wenn man mich von der nervigen Werbung befreit.
Mit Geld kann man ja fast alles regeln.Aber so weit reicht meine Großzügigkeit nicht und würde auch dem Anliegen meines Blogs entgegen wirken.
Danke für eventuelle Tipps.
Der Malachit.

Kalenderblatt 080

Hallo liebe Kalenderblattleser!

Nach der Rede von J.Yellen und ihrer Ankündigung,die Politik des billigen Geldes fortsetzen zu wollen,haben die Märkte wieder Fahrt aufgenommen.
Geld verdient Geld! Das ist die fatale Szenerie.Es ist die Ursache dessen,was den unausweichlichen Crash auslöst.Wann,das weiß niemand.Doch die Zeichen sind unverkennbar.
Irgendwie ist aber auch erkennbar,dass sich das billige Geld nicht mehr so alternativlos in die Aktienmärkte ergießt.Dort,wo es ja Geld verdienen kann.Solange sich die Kursanstiege fortsetzen,ist das für die Anleger auch in Ordnung.
Was wird aber,wenn die Dividenden durch Kursverluste aufgefressen werden? Oder,noch schlimmer,wenn die Kursverluste größer werden als die Dividendenausschüttungen?
Vielleicht denken darüber auch ein paar Leute mehr nach,denn das billige Geld fließt vielleicht jetzt auch wieder in die Rohstoffe.Zumindest könnte man das aus den Preisanstiegen bei Gold,Silber und Öl in der letzten Woche vermuten.
Der US-Dollar zumindest konnte von Yellens Ankündigung nicht profitieren,der Goldpreis schon.Werterhaltung des Geldes ist zumindest nicht die Richtung der Finanzpolitik der FED.Geht auch nicht,denn das Wirtschaftswachstum ist die dominierende Komponente.Es ist der Motor des Systems,das sich immer weiter verschuldet,Stabilitätspositionen aufgibt und bis zum Untergang weiter tanzt.
Bei einem Krieg wäre alles viel schneller zu Ende.Die Werte wären vernichtet,die Bevölkerung bankrott und das System könnte wieder neu starten.Mit neuen Investitionen und neuem Wirtschaftsaufschwung.
Glücklicher Weise geht das mit dem großen Krieg heute nicht mehr und die Vernichtung der Werte muss auf andere Weise vorangetrieben werden und es wird vorangetrieben. – Schleichend Stück für Stück.
Ich empfehle dir,dich aus dem System Stück für Stück zurück zu ziehen und deine eigene Geldstabilitätspolitik zu machen.
Auf die Regierungen kannst du dich dahingehend nämlich nicht verlassen.
Lies einmal das neue Kalenderblatt,dann wird dir das vielleicht noch deutlicher bewusst.Kalenderblatt 080
Und jahreszeitlich aktuell das Kalenderblatt aus dem Vorjahr:Kalenderblatt 028
Der Malachit.

Kalenderblatt – Register

Hallo liebe Kalenderblattleser!

Der Umfang meiner Sammlung an Blättern erfordert es immer wieder einmal,dass ich das Register ergänze.
Im Register findet ihr in Tabellenform die Nummer des Kalenderblattes und in einer Zeile dahinter,worum es in dem Blatt geht.
Ich denke,dass es für interessierte Leser so leichter ist,ein Thema zu finden.Über die Tags ist das meiner Meinung nach zu allgemein gefasst.

Also wenn ihr ein spezielles Thema sucht,dann geht einfach die Tabelle wieder einmal durch.Kalenderblatt 000 Register
Viel Spaß beim Stöbern.Es lohnt immer,sich auch wieder einmal an Dinge zu erinnern,die man vergessen hat.
Der Malachit