Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Eurokrise und Griechenland

Eurokrise und Griechenland

Kategorien

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

In einer Pressemitteilung wird uns heute eine zukunftsweisende Offerte zugänglich gemacht. Es geht mal wieder um unser Geld; um unseren Euro also. Nun lassen sie langsam die Katze aus dem Sack und entlassen die armen Griechen aus Demselben.
Wenn nicht gerade heute der 1. April wäre, könnte man glauben, dass die Europolitiker nun endlich ein Einsehen mit den armen Griechen hätten. Denn, so könnte man weiter philisophieren, aus Griechenland ist nun wirklich nichts mehr heraus zu holen, was für uns Deutsche nutzbar gemacht weden könnte. Mit deutschen Panzern bis an die Zähne bewaffnet, eine respektable Armee aufgebaut zu haben, ist ja schon einmal etwas. Aber was wollen die Griechen in ihrer jetzigen Situation eigentlich mit der hochgerüsteten Panzerarmee? Wollen sie sich gegen die Türken verteidigen, die Türkei vielleicht annektieren oder Bulgarien erobern?
Also nicht mit meinen Euros. Hoffentlich haben die unsere Panzer auch bezahlt. Später mit Drachmen wird das nämlich schwierig. Was sollen wir denn mit den vielen Drachmen. – Aber wie ist das eigentlich mit dem Euro überhaupt? Wenn die EZB so wie bisher weiter Euros druckt, dann lassen sich die vielen Euros vielleicht gegen wertstabile Drachmen eintauschen. Und wenn bisher noch nicht geschehen, können die Griechen die viele Millionen Euro kostenden Panzer auch mit ein paar Tausend Drachmen bezahlen. 🙄
Da kenne sich noch einer aus. Aber die Mitteilung ist echt. Oder soll sie uns nur für das zukünftige Geschehen vorbereiten? Wenn doch heute nicht gerade der 1. April wäre und der Hintergrund so lebensnah nach vorn drängen würde.Aprilscherz mit Hintergrund
Wisst ihr eigentlich, was garantiert kein Aprilscherz ist?
Dann lest einmal, was Fürst Otto v. Bismarck vor über huntert Jahren gesagt hat. Wenn ihr klug genug seit, dann folgt ihr dem und tauscht euro Euros rechtzeitig gegen griechische Drachmen ein.:DD
Der Malachit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: