Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Weltherrschaft und Terrorismus

Weltherrschaft und Terrorismus

Kategorien

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Um reich und wohlhabend zu werden, müssen wir uns allseitig und umfassend informieren. Dazu gehört auch, die derzeit in den Medien losgetretene Welle der Solidarität mit den Opfern von Paris ins rechte Licht zu setzen und die Ursachen zu hinterfragen. Der Terror des IS oder vielleicht besser die Tatsache, dass sich der IS überhaupt in Syrien und im Irak etablieren konnte, ist die Folge einer kausalen Kette:
Weltherrschaftsanspruch der USA —-> Militärische Operationen —-> Beseitigung stabiler, gewachsener Strukturen in anderen Ländern —-> Auffüllen des Machtvakuums durch Extremisten.
So einfach ist das!
Entgegen der irrigen Annahme, dass die USA das freieste Land der Erde ist und ihr System das Allheilmittel für die ganze Welt darstellt, sollten wir die Folgen amerikanischer Expansionspolitik sehr nüchtern und ohne die derzeit emotionsgeladene Mobilisierung der Weltöffentlichkeit betrachten.
Schau dir einmal dieses Video an. Der Einbettungscode wurde deaktiviert und das hat sicherlich Gründe! Immerhin ist das Video noch verfügbar.
Nach der Übertragung meines Blogs zu WordPress ist es möglich, direkt zu YouTube zu wechseln und das Video dort anzuschauen. Dazu brauchst du nur in der unteren Zeile dieses Bildes auf das „YouTube“-Symbol zu klicken und das Video läuft an.

Diese fünf Minuten sagen mehr aus, als alle Propaganda in den Medien.
Der Malachit.


1 Kommentar

  1. decordoba sagt:

    Ich kenne diese Ansicht, sie wird von vielen Forum-Schreibern geteilt. Alles Übel geht vom amerikanischen Imperialismus aus und was sie mit dieser Absicht die letzten 70 Jahre angestellt haben.

    Das mag teilweise zutreffen. Aber es gibt noch weitere Ursachen für kriegerische und terroristische Auseinandersetzungen. Man sollte alle Ursachen im Zusammenhang betrachten, und diese Ereignisse nicht als monokausalen Zusammenhang sehen.

    Da sind:

    * Das übermäßige Bevölkerungswachstum. Syrien hatte vor 70 Jahren nur wenige Millionen Einwohner, 2010 hatten sie 21 Millionen Einwohner. So kommt es früher oder später dazu, dass sich die Bewohner gegenseitig auf die Zehen steigen. Gilt nicht für Syrien sondern für afrikanische Staaten: Die Bevölkerung kann aus dem Land nicht mehr ernährt werden. Es kommt zu Verteilungskämpfen und Bürgerkrieg. Das produziert viele Flüchtlinge, oder die Leute verhungern.

    * Der Islam als aggressive Religion: Der Koran enthält Textstellen, welche die Muslime zur Welteroberung auffordern, die Kuffar sind zu unterwerfen, zu versklaven oder zu töten. Das ist weiters nicht schlimm, das war damaliges Gedankengut vor 1400 Jahren. Die Salafisten und radikalen Islamisten sehen das als heute gültiges Gesetzesbuch – letzte Version, unveränderbar. Staatliche Gesetze sind überflüssig, es genügt die Scharia, Demokratie ist auch überflüssig.

    Wie das interpretiert wird, sieht man an den Handlungen des IS im Irak und in Syrien. So werden sie es in anderen Ländern auch machen, nachdem sie diese unterworfen haben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: