Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » 2015 » Dezember

Archiv für den Monat Dezember 2015

Aus alten Kalenderblättern

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Die Zeit am Ende des Jahres hält immer besondere Herausforderungen bereit. Gerade im Hinblick auf die Finanzen knabbern Ämter, Versicherungen und andere kräftig an unserem Finanzbudget. Die im Dezember privat getätigten Ausgaben, Weihnachtsgeschenke, Märkte, Verwandtenbesuche usw. kommen natürlich noch hinzu. Und eine weitere finanzielle Herausforderung steht ins Haus, – Silvester!

Vor ein paar Jahren habe ich dazu in einem Kalenderblatt meine Gedanken nieder geschrieben und einen Spartipp dazu angeregt! Wenn ihr dort noch einmal nachlesen wollt, denn das ist ja jedes Jahr wieder aktuell, dann folgt dem Link.  —->  Kalenderblatt 072

Viel Spaß beim Lesen, Nachmachen und Geld Sparen.

Der Malachit.

Was wirklich auf der Welt geschieht und niemand wissen soll

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Wenn ihr daran geht, wohlhabend und reich werden zu wollen, dann solltet ihr euch so viel Wissen wie möglich aneignen. Es ist vor allem das Wissen, was den normalen  Bürgern unserer Gesellschaft vorenthalten wird. Es ist das Wissen, was nur den Eliten zugänglich ist und es ist das, was das Handeln derer, die wirklich reich und mächtig sind, bestimmt. Wenn du selbst Freiheit und Glück genießen willst, dann musst du dein Leben so gestalten, dass du eigenverantwortlich agierst und dich nicht fremdbestimmen lässt, ohne es zu bemerken. Das Wissen aus diesem Video wird dich um einiges schlauer machen und dir einen Wissensvorsprung verschaffen. Das Video ist lang, aber es lohnt sich. Betrachte es so, als wenn du dir ganz in Ruhe einen Film anschaust.

Du kannst ihn auch vor spulen und ab Minute 52 anschauen. Ab dort geht es um Geld, Demokratie und Kontrolle.

Fröhliche Weihnachten

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Wenn wir uns zum Fest der Liebe die Weihnachtsansprachen unserer politischen Führungskräfte in den Medien anhören, dann werden sie uns wieder eine schöne Predigt von Nächstenliebe und dem „Wir schaffen das!“ in die deutschen Stuben zaubern.

Wir, das sind alle deutschen Bürger, die verantwortungsbewusst ihren Beitrag zur Bewältigung der großen Aufgabe leisten müssen. Die Flüchtlinge sind nun einmal da und wir alle werden dafür bezahlen. Wie viel, das wird uns unsere Verwaltung schon noch mitteilen. Dass Deutschland davon irgendwann einmal auch profitieren wird, steht auf einem anderen Blatt. Zunächst einmal sind wir mit dem Zahlen dran.

Wem aber haben wir denn eigentlich diese Auflagen zu verdanken? Wer hat die Flüchtlingskrise zu verantworten?

Wer sich diese Fragen stellt, kommt sehr schnell zu einem Punkt, der mit unserer Willkommenskultur sehr wenig zu tun hat. Es geht da nämlich überhaupt nicht um die armen Menschen und die damit verbundenen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in Deutschland. Das sind nur die Randerscheinungen, mit denen wir Tag täglich vom Wesentlichen abgelenkt werden.

Es geht um die Weltherrschaft. Leider begreifen das nur  die Menschen, die sich nicht von den Bildern und Kommentaren, von den Talk-Shows und Weihnachtsansprachen in den Mainstream-Medien blenden lassen.

Vielleicht hört und schaut ihr euch einmal meine Weihnachtsansprache an. Dann werdet ihr die Welt, in der wir leben, vielleicht mit anderen Augen sehen.

Und hier gleich noch die Ergänzung!  Besonders die letzten Minuten werden dir die Augen öffnen.  

Ja, dann bis zur nächsten Flüchtlingshilfe.

Der Malachit.

Aus alten Kalenderblättern

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Noch ein paar Tage, dann ist es wieder so weit. Dann kommt die Familie zusammen und alle sind glücklich. – wirklich? Ich habe da aus meiner Kindheit auch ganz andere Szenarien in Erinnerung. Weihnachten ist auch Stress. Damit dein Weihnachtsfest in Harmonie und Eintracht verläuft, kannst du eine Menge tun. In einem Kalenderblatt aus dem Jahr 2013 habe ich dazu etwas geschrieben. Das ist jetzt wieder brandaktuell.

Lies zur Erinnerung einmal dieses Kalenderblatt.  —-> Kalenderblatt 073

Und dann wünsche ich euch natürlich ein Frohes Fest.

Weihnachtswunsch

Der Malachit.

Kalenderblatt 164

Hallo liebe Kalenderblatt-Leser!

Mit dem Umzug meines Blogs zu wordpress.com habe ich, wie die Statistik zeigt, den größten Teil meiner Blogleser verloren. Es sieht quasi so aus, als wenn ich fast wieder von vorn beginne. Irgendwie fühle ich mich wie das letzte Einhorn und das hört sich dann etwa so an.

Wenn sich allerdings neue Interessenten auf mein Blog verirren, haben sie einen gewaltigen Pool von geheimnisvollen Informationen. Es ist das Wissen, was nicht in der Öffentlichkeit kursiert, was möglichst geheim bleiben soll und wenn doch einmal in den Blickpunkt geraten, von den Mainstream-Medien vehement bestritten oder falsch dargestellt wird. Es ist das Wissen darüber, wie man als Durchschnittsverdiener wohlhabend und reich werden kann.

WordPress.com bietet für die Bloggestaltung interessante Variationen, die ich aber erst nach und nach in meinem Blog einfließen lassen kann. Schließlich bin ich kein Webdesigner und muss alles erst nach und nach erarbeiten.

Hier bekommt ihr aber erst einmal ein neues Kalenderblatt. Wie vormals sind auch die neuen Blätter alle als PDF-Dateien abgefasst und jetzt neu, auch ohne Kommentare im Kalenderblätter-Register direkt abrufbar.

Viel Spaß beim Lesen:  —->  Kal.- blatt 164

Der Malachit.