Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Gedanken zu Weihnachten

Gedanken zu Weihnachten

Kategorien

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs und denen die sich auf den Weg gemacht haben, aus eigener Kraft wohlhabend und reich zu werden, ein frohes Weihnachtsfest.

Im Angesicht des Terroranschlags von Berlin und der Reaktion darauf, kann man von einer friedvollen Weihnacht wohl nicht mehr sprechen. Unsere freiheitlich demokratische Gesellschaft reagiert darauf und unsere Sicherheitskräfte ebenfalls. Wir müssen uns gegen den internationalen Terrorismus wehren. Ja, das muss sein! Und ich habe auch kein Problem damit, wenn die Polizei mit offen getragenen Maschinenpistolen über die Weihnachtsmärkte pattrouliert. Sie verteidigen die Grundordnung in unserem Land und halten dadurch die Kanäle offen, durch die der Reichtum zu uns fließen kann.

Sie handeln nach dem Kausalitätsprinzip. Jede Wirkung hat eine Ursache. Ja das ist Philosophie und da stellt sich mir die Frage, welche Ursache geht dem Terroranschlag voraus? Und jetzt tauchen plötzlich weitere Fragen auf.

Welche Ursache hat der Terror überhaupt?

Ist die Ausbreitung der islamistischen Religion dafür verantwortlich?

Ist der islamische Staat (IS) am Terror schuld?

Welche Ursache hat die Entstehung des IS und die der anderen Terrororganisationen?

Warum kommen die Attentäter alle aus dem nahen Osten?

Warum werden keine solchen Terroranschläge in der Schweiz, in Finnland oder der Mongolei durchgeführt?

Ich möchte keine wissenschaftliche Abhandlung darüber verfassen, denn es gibt auf jede der Fragen klipp und klar kurze Antworten.

Die Ursache des Terrors ist die, dass entwurzelte Menschen sich in auswegloser Situation befinden und keine Aussicht auf Änderung haben. Das werden die Terroristen. So einfach ist das!

Die islamistische Religion gib diesen Menschen Hoffnung, die sie aber nicht erfüllen kann. Da sie alle gläubig sind, kann natürlich nicht ihr Gott oder ihre Religion an ihrer ausweglosen Lage Schuld sein. Da beten nicht hilft, radikalisieren sie sich. Sie suchen nach anderen Schuldigen. Die liefern Organisationen wie der IS, Alkaida oder die Taliban.

Die genannten Terrororganisationen entstehen überall dort, wo die bestehende Ordnung beseitigt worden ist. Das ist im gesamten arabischen Raum, in Nordafrika, in Afghanistan und in Staaten mit schwacher staatlicher Ordnung, wie Mali, Somalia usw. der Fall.

Terroranschläge werden nicht in der Schweiz, Finnland und der Mongolei verübt, weil diese Länder nicht an der Beseitigung bestehender staatlicher Ordnungen in der Welt beteiligt sind.

So, das waren die kurzen Antworten zu den gestellten Fragen. Vielleicht sollte unsere Regierung nicht nur auf Ereignisse reagieren, sondern nach dem Kausalitätsprinzip ihre Politik so ausrichten, dass sie die Ursachen des Terrors in Deutschland beseitigt. Leider ist das, wie man an solchen Kausalitätsketten erkennen kann, ein langer Weg. Wenn nämlich die Karre erst einmal in eine Richtung abgefahren ist, dann dauert es Jahrzehnte, bis das wieder korrigiert werden kann.

Ich sehe an der Außenpolitik unserer Regierung, dass sie zu dieser Erkenntnisgewinnung wohl nicht fähig ist, sondern nur vordergründig auf Ereignisse reagieren kann. Wenigstens das funktioniert in unserem Land und gewährt uns als Bürger die Sicherheit, die wir brauchen.

Ach ja, – die Sicherheit, die auch Bürger brauchen, die in anderen Kulturkreisen leben. Und wenn das in einem anderen Kulturkreis ein König, Kaiser, Diktator, ein „Rat der Alten“ oder was es sonst noch so an Ordnungen gibt ist, dann muss man das anderen Völkern auch gestatten. Eine aggressive Wirtschaftspolitik, die unter dem Deckmäntelchen des befrieden Wollens (Friedenspolitik) verkauft wird und das Überstülpen unseres Demokratieverständnisses und unseres Lebensstils über andere Kulturen zum Ziel hat, ist dazu überhaupt nicht geeignet. Das ist nichts anderes als die Christianisierung Latein- und Südamerikas im Mittelalter. Inkas, Mayas usw. haben genau das leidvoll erfahren müssen.

Deutsche Außenpolitik heute und Terror in Deutschland morgen sind nichts anderes als URSACHE und WIRKUNG.

Es ist nicht erforderlich, den manipulierten Zeitungsartikel von heute zu lesen. Ich habe das Wichtige grün und rot untermalt!img163

Und zur Erinnerung an das Fest. Ich glaube nicht, dass die Bundeswehr von diesem Weihnachtsmann Geschenke bekommt.

 

Frohes Fest!

Der Malachit.


1 Kommentar

  1. decordoba1 sagt:

    Es ist zulässig, dass sich jeder selber ein Gedankengebäude erstellt, warum es zu diesen Terroranschlägen kommt.
    Das nehme ich für mich in Anspruch und reihe die möglichen Ursachen anders.
    1) Das extreme Bevölkerungswachstum in den Islamischen Staaten aufgrund besserer medizinischer Versorgung und Modernisierung der Landwirtschaft.
    2) Die Verteilungskämpfe in diesen Staaten aufgrund der Überbevölkerung.
    3) Die Zerschlagung der staatlichen Ordnung in diesen Staaten aus diversen Gründen.
    4) Die Kriege in diesen Staaten aufgrund des Zusammenbruches der Staatlichen Ordnung.
    5) Die Überlegenheit des Islam als Weltanschauung, wobei die Muslime gefordert sind, die Kuffar (weltweit) zu versklaven oder auszurotten, wenn sie sich dagegen stellen.
    6) Die Masseneinwanderung nach Europa in den letzten 60 Jahren aufgrund laxer Gesetze, Verordnungen und Rechtspraxis = Durchführung
    7) Die politische Führung in Europa, die zu einem Großteil von Gutmenschen gebildet wird – Pfaffentöchter und Pfaffensöhne – Linke Menschenfreunde, die das Eigentum der anderen Bürger mit Notleidenden dieser Welt teilen wollen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: