Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » 2019 » Januar

Archiv für den Monat Januar 2019

Kalenderblatt 177

Hallo liebe zukünftige Millionäre!

Das neue Kalenderblatt ist gerade fertig geworden. Darin geht es um einen Beitrag zum Sparen von Heizkosten. Wer sich dafür interessiert, kann sich das neue Kalenderblatt einmal durchlesen. Es ist wie immer völlig kostenlos und kann über die Seite „Kalenderblätter-Register“ abgerufen werden. Hier der direkte Link: —-> kal.- blatt 177

Viel Spaß beim Lesen

Der Malachit.

Brexit – niemals!

Hallo liebe zukünftige Millionäre!

Am 20.Juni 2016 habe ich einen Beitrag zum Brexit geschrieben. Das war kurz vor dem Referendum der Briten. Könnt ihr über die Suchfunktion noch einmal nachlesen. Ich schrieb damals: „Einen Brexit wird es nicht geben ….. .“ Dann habe ich meine Gründe für diese kühne Behauptung dargelegt. Die international agierenden Eliten hatten es nicht geschafft, die wenigen fehlenden Prozentpunkte für einen Verbleib in der EU zusammen zu stricken. Ich war vom Ergebnis des Referendums für einen Austritt aus der EU schon sehr überrascht. Die das Weltgeschehen dominierenden Eliten sicher auch.

Für mich persönlich hatte das Ergebnis keinerlei Bedeutung; – für die Weltenlenker schon. Wer geglaubt hat, dass diese Kräfte das Ergebnis ebenso akzeptieren würden wie ich, der sieht sich arg getäuscht. Inzwischen ist viel Zeit ins Land gegangen und ich habe mein eigenes Ding gemacht. Was aus dem Volksentscheid der Briten geworden ist, das erleben wir gerade. Die Eliten sind aufgewacht und wirken nicht mehr nur ideologisch auf das britische Volk ein. Das Unterhaus ist inzwischen in einen Zustand versetzt worden, dass es wirklich nur noch eine, um es einmal mit den Worten Kaiser Wilhelm II, zu sagen, „handlungsunfähige Schwatzbude“ geworden ist. Das hoch ehrwürdige Parlament ist wirklich nur noch eine Lachnummer. Eine Firma mit solch einem Aufsichtsrat wäre in Null Komma Nichts entweder pleite oder von einer anderen Firma aus dem Markt gedrängt, aufgekauft oder sonst wie beseitigt worden.

Tja, so ist das. Und dort? Vielleicht kann man mich als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, denn ich bin davon überzeugt, dass den Eliten dieser Fehler wie bei der Volksabstimmung in GB nicht noch einmal passieren wird. Inzwischen ist in GB so viel Unruhe, Destabilisation und Angst erzeugt worden, dass, wenn der Verbleib in der EU vom handlungsunfähigen und daher unberechenbaren Unterhaus nicht durchgesetzt werden kann, das Volk noch einmal befragt werden muss. Es wird halt so lange abgestimmt, bis es passt. Die parlamentarische Demokratie kennt halt auch diese Spielart. Wenn ein genehmes Ergebnis zu erwarten ist, dann kann man natürlich auch das Volk abstimmen lassen. Das ist nach zweieinhalb Jahren Panik sicherlich kein ernstzunehmender Unsicherheitsfaktor mehr. Ich habe übrigens in den deutschen Medien keinen Beitrag gefunden, der die Briten in ihrem Willen zum Austritt aus der EU bestärkt. Wenn das keine Gleichschaltung von Presse, Funk und Fernsehen ist, dann … , mir fällt dazu einfach nichts ein, als mich als Verschwörungstheoretiker zu bezeichnen. Wahrsager würde nur dann passen, wenn GB doch in der EU bleibt. Und somit lehne ich mich wieder einmal weit aus dem Fenster und sage: „Einen ungeordneten Austritt des vereinigten Königsreichs aus der EU wird es nicht geben. Und weil ein geordneter Austritt, natürlich in erster Linie wegen der Forderungen der EU nicht möglich ist, wird GB wieder in den Kreis der EU zurück kehren.“

Ein sich neu definierender starker Nationalstaat GB, atomar bewaffnet und mit traditionellen, einstmals weltweit ausgedehnten Einflusssphären würde das internationale Machtgefüge verändern. Keiner in der Welt kann das wollen. Und deshalb wird es das auch nicht geben.

Der Malachit.

Kalenderblatt 176

Hallo liebe zukünftige Millionäre!

Es ist wieder einmal so weit. Ein neues Kalenderblatt ist fertig geworden. Auch dieses hat im weitesten Sinne etwas mit der Krise zu tun. Aber es bezieht sich nicht auf aktuelle, systembedingte Disharmonien. Es trägt vielmehr sehr persönlichen Inhalt. Es geht um das Sparen als Grundlage der Vorsorge. Geld ist ja bekanntlich der alle unsere Lebensbereiche durchdringende und wenn nicht das, dann doch zumindest beeinflussende Äther. Wie an ein mystisches Wesen, dessen innerer Wert gegen Null tendiert, glauben wir Menschen daran. Es repräsentiert den Wert unserer Arbeit, denn wir bekommen es dafür. Und es ist, wegen seiner Eigenschaft, in kleine Portionen teilbar zu sein, in der Lage, den Wert aller Waren und Leistungen auszudrücken. Geld kann auch von uns in kleine Portionen geteilt und aufbewahrt werden. Das nennen wir sparen. Auch ich habe das getan. Und zwar genau so, wie fast alle Menschen in unserer Gesellschaft. Aber ich habe mich auch noch etwas tiefgründiger mit dem Thema beschäftigt. Was ich dabei herausgefunden habe, dass kannst du in dem neuen Kalenderblatt  —–>  Kalenderblatt 176  lesen. Alle Kalenderblätter sind als PDF-Dateien frei verfügbar. Ältere Kalenderblätter mit eigenen Erfahrungen, persönlichen Tipps und weltanschaulichem Wissen können aus dem Kalenderblätter-Register heruntergeladen werden.

Und nun viel Spaß beim Lesen.

Der Malachit.