Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Allgemein » Die neue Normalität

Die neue Normalität

Kategorien

Hallo liebe zukünftige Millionäre!

Vor einem Jahr schrieb ich hier. „Ich glaube, dass wir das Ende des Niedergangs noch nicht erreicht haben.“

Wie wahr oder doch nicht?

Nun, wer auf Aktien gesetzt hat, der ist mit einem dicken Gewinn im Geschäft. Schließlich haben die Aktienmärkte inzwischen neue Höchststände erklommen und den Anlegern dicke Gewinne beschert. Der Aktienmarkt scheint sich zu einem profitablen Geschäft zu entwickeln. – Leider bin ich dort nicht involviert und habe diese Chance verpasst.

Das von den Zentralbanken in unvorstellbaren Mengen produzierte Geld, hat sich ein Parkhaus gesucht und es gefunden. Das System scheint gut zu funktionieren, produziert nach wie vor Reichtum in Form von steigenden Kursen auf Werte. Aber was sind das eigentlich für Dinge, die sich das Geld als Wertspeicher ausgesucht hat?

Aktien, o.k. . Das sind Firmenbeteiligungen. Aber da gibt es in der neuen wirtschaftlichen Umgestaltung große Risiken. Welche Firmen werden da überleben? Welche Geschäftsmodelle werden überhaupt nicht mehr gebraucht? Tourismus, Fluggesellschaften, Autoindustrie. Wer kann deren Angebote noch bezahlen, wenn der Great reset viele Arbeitsplätze vernichtet, Kleinunternehmer bankrottiert, und das Lebensniveau breiter Bevölkerungsschichten auf ein niedrigeres Niveau herab gesenkt hat? Und wer will freiwillig Miteigentümer solcher Firmen sein, deren Produkte nicht mehr verkauft werden können?

Wer braucht in Zukunft eigentlich noch Banken, wenn alles digitalisiert abläuft. Willst du Miteigentümer einer Bank sein, die kaum noch Gewinne generieren kann, die Kunden mit allerlei Nebenkosten traktiert, um überhaupt noch über die Runden zu kommen. Und zukünftig wohl kaum noch benötigt wird?

Wertpapiere, die an den Börsen gehandelt werden, in immer undurchsichtiger Strukturierung angeboten, von Börsenprofis, Versicherungsgesellschaften und anderen institutionellen Anlegern ver- und gekauft werden und oft nicht das Papier wert sind, auf dem sie gedruckt sind. Willst du dich dort hinein begeben, als Mensch aus Fleisch und Blut? Wahrscheinlich werden sie dich schlachten und dein sauer verdientes Geld unter sich aufteilen. Sind das noch eines Menschen angemessene Werte?

Und Bitcoin? Kannst du ja auch kaufen. Welchen realen Wert hat diese digitale Konstruktion eigentlich? Worin liegt der Gebrauchswert dieses Produktes? Ist es überhaupt ein realer Wert, oder existiert dieser nur in der Vorstellungskraft einiger von der Digitalisierung begeisterten Menschen? Was wird aus dem Wert, wenn das Vertrauen verschwindet, wenn keine neuen Käufer mehr auf der Matte stehen, wenn die Blase platzt? Willst du dabei sein?

Das global etablierte System der freien Welt scheint noch zu funktionieren. Aber es taumelt. Es taumelt in eine andere Struktur hinein. Vielleicht vermag dieses Zitat die Zukunft am treffendsten zu charakterisieren.

„Die westliche Gesellschaft nähert sich einer Grenze, hinter der das System unstabil wird und zerfallen muß. Immer weniger beschwert von vielhundertjähriger Legalität, marschiert die Gewalt schamlos und siegreich durch die ganze Welt.“

— Alexander Issajewitsch SolschenizynQuelle: https://beruhmte-zitate.de/autoren/alexander-issajewitsch-solschenizyn/

Wie sich das darstellt, kannst du dir in den folgenden Links anschauen:

Willkommen in der „Neuen Normalität“. Aber wie wird sie aussehen und wie können wir uns darauf vorbereiten?

Einen schönen Tag noch

Der Malachit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: