Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Freizeit'

Schlagwort-Archive: Freizeit

Advertisements

Kalenderblatt 151

Hallo liebe Kalenderblatt-Leser!

Es tut mir echt leid, dass ihr auf dieses Kalenderblatt eine Woche warten musstet. Schließlich ist es der 3. Teil der Trilogie über den Urlaub. Hoffentlich heiß begehrt von den wenigen Menschen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben und sich nicht von den Volksverdummern aus Politik und Wirtschaft über die von ihnen gekauften und dirigierten Medien an der Nase herum führen lassen.
In Griechenland ist die Krise zwar nicht vorbei, aber das Thema wird wohl die Medien weiter in Atem halten. Da stellt sich allerdings eine Frage.
– Was war denn an der griechischen Tragödie für dich persönlich von Bedeutung?
Außer der Neugier, wie es dort mit der Krise weiter geht, versteht sich. Ist ja auch irgendwie interessant, wie das Volk dort euphorisiert wird, um es im Nachhinein mit genau den Maßnahmen zu beglücken, die es nicht wollte. Da kann man mal wieder einmal sehen, was „Wahlen“ in Wirklichkeit sind. Ich sage einmal – Volksbetrug!
Wer glaubt denn eigentlich, dass das in einer Krisensituation bei uns anders verlaufen würde. Solange Ruhe im Staate ist, fällt das natürlich nicht so auf. Und alle Bürokraten arbeiten schön Hand in Hand. Mal wird einer ausgewechselt, mal werden die Karten neu gemischt; meistens nach einer demokratischen Wahl und für dich persönlich ändert sich prinzipiell nichts. Es geht halt so weiter.
In Griechenland ist das genau so. Du kannst wählen und es ändert sich für dich persönlich nichts. Außer du lässt dich von den Medien manipulieren und … ; na das weißt du als denkender Mensch ja, vor deren Karren spannen.
Da kannst du dann für die Mächtigen den Hanswurst machen und in den Augen des verblendeten Volkes den Gutmenschen spielen. Mitunter gibt es dafür auch gesellschaftliche Anerkennungen, Urkunden, Medaillen, Verdienstkreuze usw. Das steht innerhalb der Herde hoch im Kurs, nützt die persönlich aber nur indirekt. Kaufen kannst du dir dafür nur etwas, wenn die Anerkennung mit einem Geldbetrag honoriert wurde. Womit wir wieder beim Thema wären.
Und nun zu dir. Mit dem Wissen über die wirklichen Zusammenhänge in unserer demokratischen Gesellschaft, solltest du dich persönlich so weit es die demokratische Gesellschaft gestattet, davon unabhängig machen. Es ist die bewusste Nutzung des Freiraums, der dir erlaubt ist.
Wie schnell sich das in einer Krise ändern kann, haben wir in Griechenland gerade erlebt. Banken zu, Geldbeschränkung und schon bist du am Ar… . Wenn das Bargeld ganz abgeschafft werden sollte und alles über die schönen, einfach zu handhabenden bunten Kärtchen abgewickelt werden sollte, ist es für die Gemeinschaftsregulierer noch einfacher, das Volk an der Kandarre zu halten. Geld bedeutet Freiheit! Wenn das Geld nur noch virtuell existiert, wie es zum Teil ja heute schon ist, obliegt es dir selbst, einen Ausweg aus dieser Abhängigkeit zu suchen.
Denk einmal darüber nach!
Und hier das neue Kalenderblatt. —-> Kal.- blatt 151
Auch wenn das Thema Urlaub, Arbeit, Körper, Geist und Seele heißt, habe ich innerhalb des Kalenderblattes das diese Themenbereiche durchdringende und beeinflussende Etwas Fett und Kursiv hervor gehoben. Das sieht dann in der Datei so aus: Geld
Viel Spaß beim Lesen und Nachdenken.
Der Malachit.

Advertisements

Kalenderblatt 149

Hallo liebe Kalenderblatt-Leser!

Da habe ich es doch noch fertig bekommen, dein neues Kalenderblatt. Im Schweiße der Hitzewelle habe ich es jetzt zusammen gestellt und gleich ist es im Netz.
Das Thema ist der Jahreszeit geschuldet: „Vom Urlaub, der Arbeit, dem Körper, dem Geist und der Seele“
Vielleicht schaust du dir das einmal an: —-> Kal.- blatt 149
Über das Thema Urlaub habe ich ja bereits auch einige andere Kalenderblätter verfasst. Vielleicht stöberst du ja mal im Register meiner Medien danach und machst dir den einen oder anderen Tipp zu eigen: —-> Blatt 000 Register
Und direkt empfehle ich noch das Blatt 047 —-> Kalenderblatt 047
Viel Spaß beim Stöbern.
Der Malachit.

Kalenderblatt 051

Hallo liebe zukünftigen Millionäre!
Den Wunsch,reich und wohlhabend zu sein,den hegen wohl viele Menschen.Die Meisten sind sogar bereit,dafür etwas zu tun.Sie lernen,suchen sich einen Job,gründen eine Familie,pflegen gegenseitige Beziehungen.Im Alltagsgetümmel werden sie derart gefordert,dass sie überhaupt nicht mehr zum Luftholen kommen.Dann muss noch das und das erledigt werden.Oft fehlt die Zeit für die schönen Dinge im Leben.Die Ruhe,einmal über das Leben nachzudenken,die fehlt vollkommen.So rast das Leben an uns vorbei,aber dann kommt ja der Urlaub.Gott sei Dank,können wir jetzt endlich etwas für uns tun. – Tun wir das wirklich? Der Stress fängt schon am Flughafen an.Wir müssen pünktlich sein.Wir müssen das noch vorher erledigen.Wir müssen an das und das denken.Wir müssen,wir müssen,wir müssen. Ist das vielleicht Erholung? Von dem Ärger am Urlaubsort,von der Realität gegenüber den geschönten Prospekten,von Verspätungen,von der Geltendmachung der Reisemängel gegenüber dem Reiseveranstalter,von der Abzocke mit Zusatzkosten am Urlaubsort,von der furchtbaren Erfahrung einer Insolvenz des Reiseveranstalters und …,wollen wir heute nicht sprechen.
Erholung,Ruhe und einmal über das Leben nachdenken. – Darüber was passsieren könnte aber natürlich nicht muss.Und vor allem darüber,wie du gegenüber drohenden Gefahren,die das Leben mit sich bringt,gewappnet bist.
Ist es sinnvoll sich so und nicht anders zu verhalten?
Ist es sinnvoll für den Urlaub tausende von Euro rauszuhauen,wenn ich nicht einmal zehn- oder zwanzigtausend Euro an Rücklagen habe?
Ist es sinnvoll sich auch im Urlaub mit Mängeln aller möglichen Art herumzuschlagen,weil es ja dein Recht ist?
Und überhaupt:
„Ist das vielleicht Urlaub und Erholung,wenn du danach wieder ins Hamsterrad springen musst?“
Denke einmal in aller Ruhe darüber nach.
Ach das geht ja nicht!Du musst ja noch das und das erledigen.Du musst ja noch … .Du musst und musst und musst.
Eh kapier doch endlich.Es ist dein Leben,das da an dir vorbei rauscht.
Es ist dein Leben – und du hast nur dieses eine.
Reich sein ist nicht die schlechteste Vorstellung.Reich werden ist eine Vision,für die es sich lohnt,etwas zu tun.Reichtum hat nicht nur mit Geld zu tun – aber doch vieles.Vielleicht lädst du dir ja das neue Kalenderblatt herunter und liest einmal in aller Ruhe darüber etwas.
Ruhe,was ist das denn,ich muss noch dies und das erledigen und ich muss noch und muss und muss und muss.
Kalenderblatt 051
Der Malachit.

Kalenderblatt 048

Hallo liebe Leser der Kalenderblätter!

Ist es nicht herrlich? Das Wetter meine ich und natürlich den Urlaub,den ja so viele unserer Mitbürger im ach so günstigen Ausland verbringen.Alles zum Schnäppchenpreis und fünf Tage im traditionellen Familienhotel für nur noch  …. , …. Euro.So können sie auch noch  …. , …. Euro sparen.
Alles Quatsch!
Ein Beispiel:
Eine Reise ,um die es in diesem angenommenen Beispiel gehen könnte,würde einen Preis von 450 haben und ist vielleicht auf 350 Euro gesenkt worden.
Sparen kann man nur dann,wenn man entweder gar kein Geld ausgibt oder wenn man etwas wirklich braucht und das zum günstigen Preis einkauft.
Die irreführende Behauptung,“Wenn sie jetzt noch buchen,können Sie 100 Euro sparen,ist völliger Blödsinn.“
Die Behauptung,“Wenn sie jetzt nicht buchen,können Sie 350 Euro sparen“,trifft den Kern der Sache viel genauer. 
Warum?
Na ganz einfach.Die bisher nicht gebuchte Reise hat dir offensichtlich auch nicht gefehlt.Ansonsten hättest du die Reise ja bereits als Erholungsurlaub mit eingeplant.
Zusätzlich etwas zu konsumieren,ist immer zusätzliche Geldausgabe.

Etwas Sinnvolles zu konsumieren und dafür kein Geld auszugeben,ist die beste Variante.Ein Beispiel dafür habe ich im neuen Kalenderblatt vorgestellt.
Das so oder in ähnlicher Form nachzumachen,kannst du auch.Es ist eigentlich ganz einfach – nur machen musst du es halt selbst.
Kalenderblatt 048      Der Malachit.

Kalenderblatt 047

Hallo liebe Leser der Kalenderblätter!

Die Meisten haben sicher schon ihren Urlaub gebucht und freuen sich riesig auf die erholsamen Tage oder Wochen.Erholung ist wichtig,denn sonst hätte man bald keine Kraft mehr,an seinem großen Ziel zu arbeiten.
Wie hältst du es eigentlich mit deinem Urlaub?
All inclusiv? – Billigurlaub im Hotell mit Kategorie “ ** “  ?  – Urlaub muss sein,koste es was es wolle. Und raus die Kohle ohne Gnade?
Es gibt da sicher die unterschiedlichsten Ansichten.
Für Leute,die reich werden wollen,ist das immer eine Gratwanderung zwischen zwei Stühlen.Vielleicht kann ja das neue Kalenderblatt eine Alternative bieten.
Kalenderblatt 047 Viel Spaß beim Lesen und Nachmachen!
Der Malachit.