Kalenderblätter zum reich werden

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Mein Anliegen'

Schlagwort-Archive: Mein Anliegen

Advertisements

Kalenderblätter Überblick und Anliegen

Worüber berichten die Kalenderblätter eigentlich und warum habe ich sie geschrieben?

Alles Große hat einmal ganz klein begonnen.

Wenn du dir das große Ziel gestellt hast,reich und wohlhabend oder vielleicht sogar Millionär zu werden,dann musst du sehr lange dafür arbeiten.Aber du musst diese Arbeit auch irgend wann beginnen.Warum eigentlich nicht jetzt?Nicht morgen oder im nächsten Monat sondern heute noch,wo du diese Zeilen liest.
Womit beginnst du nun deine Arbeit? Na klar,natürlich mit Geld.Deine Arbeit beginnt mit dem ersten Geldstück,das du dem Kreislauf entziehst und für dein Ziel opferst.Ganz klein beginnt etwas,das einmal gewaltig groß werden soll.Unvorstellbar groß!Und weil es ebend unvorstellbar groß ist,macht es überhaupt keinen Sinn,sich eine Vorstellung davon machen zu wollen.Es macht auch keinen Sinn einen Finanzplan aufzustellen.Die Unwägbarkeiten des Lebens werden jeden noch so mühevoll erstellten Plan einfach über den Haufen werfen.Das Auf und Ab in der von Zufällen bestimmten Wellennatur des irdischen Daseins ist der einzige erkennbare Sachverhalt.Da unterscheiden sich die Kennlinien der Börse und die Diagramme der Ausbreitung von Schall,Licht oder Strahlung lediglich in den Kenngrößen.
Aber eines ist gewiss.Wenn du nicht mit deiner Arbeit beginnst und handelst,dann wirst du dein Ziel auch niemals erreichen. Beginne also einfach mit dem ersten kleinen Geldstück.
Da das Geld als eine unser gesamtes Leben durchziehende Energie aufgefasst werden kann,greifen die Kalenderblätter folgerichtig auch Themen wie Familie,Gesundheit,Gesellschaft,Politik und Religion auf.Dich immer wieder an dein großes Ziel zu erinnern,dieses oder jenes zu tun oder es für dich persönlich zu verwerfen,das ist die Hauptaufgabe der Kalenderblätter.Auch wenn nicht jede Anregung für Jeden machbar ist,der Leser die Auffassung des Autors nicht teilt oder selbst noch bessere Ideen entwickelt hat,so haben die Kalenderblätter doch ihr Anliegen erreicht.Die Glut der Vision auch nach Jahren nicht verlöschen zu lassen,das Feuer am Brennen zu halten oder es nach einem persönlichen Rückschlag,wieder neu zu entfachen.
Viel Erfolg!       
                         

Advertisements

Kalenderblätter-Kurzgeschichten

Hallo und herzlich willkommen auf meinem blog!

Noch ein blog für zukünftige Millionäre?

Na ja,vielleicht doch nicht ganz so.Mein blog soll keine Presentation meiner Person sein.Ich bin noch kein Millionär und werde wohl auch keiner mehr werden.Mit über 60 Jahren Lebenserfahrung  kann ich euch aber ein wertvoller Ratgeber sein.Wenn ihr das wollt,dann seit ihr auf diesem blog genau richtig.
Je eher man sich mit dem Thema Geld beschäftigt,um so größer ist natürlich auch die Chance,wirklich reich und wohlhabend zu werden.
Wenn man noch jung ist,kann man auch ein zweites oder ein drittes mal mit einem solchen Vorhaben beginnen.Ich kann euch aber davor bewahren ein zweites oder ein drittes mal beginnen zu müssen.Dann nämlich,wenn ihr all die Fehler macht,die die meisten Menschen zwangsläufig begehen.Fehler mit verherenden Folgen.Vermögensvernichtung in unvorstellbarem Ausmaß. Nein,ich meine keinen Krieg,den würde heutzutage sowieso keiner überleben.Das wissen auch die Politiker.Die müssen sich jetzt etwas Neues ausdenken,damit sie die Karre am Laufen halten und das tun sie.
Wenn nämlich alle so reich werden würden,wie die,die die Vision eines Millionärs haben,dann könnten sie ihren Laden zu machen.Also immer schön weiter ackern und in Abhängigkeit bleiben.